www.velowelten.de                

Über mich

Mein Name ist  Andreas Horváth

Im Jahre 1971 in Thüringen geboren, war der Sprung nach Nürnberg kurz nach der Wiedervereinigung auch ein Sprung in die Reisefreiheit.

Die Leidenschaft, die Welt mit dem Fahrrad zu entdecken, packte mich 2001. 
Seit vielen Jahren betreibe ich Ausdauersport, ein bisschen körperlich zu "Leiden" ist für mich wie das Salz in der Suppe des Lebens. Und nach einer körperlichen Anstrengung lässt es sich am besten entspannen bei einem guten Essen mit philosophischen und politischen Diskussionen.

Zunächst auf Urlaubstouren quer durch Europa, zog es mich nach mehrjähriger Berufstätigkeit
als Masseur und Physiotherapeut 2008/ 2009 mit meinem guten Freund Jürgen Zorn nach Indien - die "Velorient-Tour" begann in Wien und endete vorerst  nach 9 Monaten in Mumbai.

Während dieser Reise entstand der Wunsch, unsere Eindrücke auch einem breiteren Publikum näherzubringen, für mehr Toleranz zwischen den Kulturen zu werben, Ängste gegenüber Fremdartigem in Neugier umzuwandeln.

Ende 2009 begann ich im Rahmen von Multivisionsvorführungen über meine Radreiseerlebnisse zu berichten.

Die Reiselust  kam sehr schnell wieder und meine Partnerin und ich wurden im November 2010 für 4 Monate zu "Andenschnecken", wir radelten durch Argentinien und Chile.

Seit Januar 2012 lebe ich in Baden-Württemberg, wo ich ebenfalls als Physiotherapeut tätig bin. 2016 trat ich dem Fotoclub Stuttgart 1938 e.v. bei. Bei meinen Vorträgen erlebe ich die Reisen immer wieder, treffe manchmal andere "Radverrückte", und wir diskutieren, wo es als nächstes hingehen soll...


             zelten in der Wildnis              
Horváth  •  Eisenbahnstr. 54  •  70372 Stuttgart
www.velowelten.de